Klettern für Kathmandu

Bei der Eröffnung der Fotoausstellung „Kinder in Nepal“ welche noch bis Ende August in der Raika läuft, wurde das Projekt „Klettern für Kathmandu“ vom Weinburger Bürgermeister Peter Kalteis vorgestellt. Die Eröffnung in der Raika am 1. August wurde vom Wirtschaftsbund Frankenfels unterstützt und war trotz Hitzewelle ein toller Erfolg.

Brian Matthews bedankt sich im Namen des Frankenfelser Vereines „Children of the Mountain – Austria“  beim Vorstand des Wirtschaftsbundes und dem Raikateam.

Das Projekt „Klettern für Kathmandu“ läuft von August bis Ende November im Kletterzentrum Weinburg. Sponsern Sie, als Privatperson oder Firma, eine oder mehrere Kletterrouten um je Euro 20,– und klettern diese persönlich, oder lassen Sie jemanden die 17,5 m hohe Wand erklimmen. Das Ziel ist es – im heurigen Jahr – zum 60-jährigen Jubiläum der Erstbesteigung des Mount Everest 506 Routen gesponsert zu bekommen und damit den „höchsten Berg der Welt“ erklommen zu haben.

Am 16. November wird dann im Zuge einer Hauptveranstaltung mit vielen bekannten österreichischen Klettergrößen in der Kletterhalle in Weinburg die erreichte Spendensumme übergeben.

Wir ersuchen alle Frankenfelser Vereine ein Kletterteam für diese Hauptveranstaltung zu bilden um Kindern  in den Slums von Kathmandu warme Mahlzeiten und Schulbildung zu ermöglichen. Erlagscheine liegen in jeder Raika-Filiale auf. DANKE!

IMG_1178 IMG_1161 IMG_1171 IMG_1175

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>