Geschäftsschließung nach 70 Jahren

Eine Gemeindeabordnung und Wirtschaftsvertreter nahmen am letzten Geschäftstag des Jahres 2017 Abschied von einer Institution des Ortes am Dienstleistungssektor. Der Friseursalon Klauser schloss nach 70 Jahren sein Geschäftsportal.

Bürgermeister Franz Größbacher hob in einer Dankesbotschaft die Bedeutung des Betriebes, den Alfred und Anna Klauser 1947 gründeten und an Sohn Horst und die vor eineinhalb Jahren verstorbene Schwiegertochter Ingrid Klauser übergaben hervor. Gemeinde- und Unternehmensvertreter unterstrichen die Bedeutung des Betriebes für das Wirtschaftsleben und vor allem für die großartige Lehrlingsausbildung und für die Schaffung von zahlreichen Arbeitsplätzen. „Ein Friseurbetrieb ist mehr als ein Dienstleistungsunternehmen; es ist auch Treffpunkt und Kommunikationsunternehmen“ so das Gemeindeoberhaupt.

Der Dank ging auch an die Töchter Eva und Lisa Klauser und das anwesende Klauser-Damenteam weiter.

Dem Unternehmer i.P. Horst Klauser, der im Jahr der Geschäftsgründung seiner Eltern, also vor 70 Jahren,  das Licht der Welt erblickte, wurde als Dankeschön das „Silberne Verdienstabzeichen“ der Marktgemeinde Frankenfels überreicht.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.