Das „Milleniumsbaby“ ist großjährig

Das „Millenium ist großjährig“ – oder: „Das dritte Jahrtausend ist achtzehn Jahre alt,“ – unter diesem Motto lud die Gemeinde Martin Aigelsreiter, ihr Milleniumsbaby ein, um die Glückwünsche zur Großjährigkeit  zu überbringen.

Bürgermeister Franz Größbacher und sein Amtsvorgänger Ernst Langthaler erinnerten daran, dass das Neujahrsbaby des Jahres 2000 lange auf sich warten ließ. Vier Wochen mussten vergehen, bis die Eltern Manfred und Petra Aigelsreiter am 29. Jänner  ihren Martin in die Arme schließen konnten. Mit einer „Milleniumswiege“ stellte sich der damalige Bürgermeister Ernst Langthaler und der damalige Jugendreferent Leopold Klauser vor nunmehr achtzehn Jahren als Gratulanten ein.

Der amtierende Bürgermeister und amtierende Jugendgemeinderat überbrachten gemeinsam mit dem Altbürgermeister die Glückwünsche an Martin und überreichten als Geschenk ein großes Fotodokument der Gratulationsfeier vor achtzehn Jahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.