Frankenfels ist ein Wander- und Freizeitparadies in den Voralpen inmitten unberührter Natur in einem reizvollen Landschaftsteil des Mostviertels. Neben zahlreicher markierter Spazier- und Wanderwege gibt es in Frankenfels noch viele andere Möglichkeiten. Hier ein kleiner Auszug des umfassenden Repertoires an Aktivitäten im Bereich Natur, Erholung und Kultur:

Die Frankenfelser Natur aktiv genießen:

Die Weißenburg

Eine historische Sehenswürdigkeit – und danke Wanderrouten und Ausblick auch Naturattraktion – ist die Weißenburg in Frankenfels.

1975 kam die Ruine Weissenburg in private Hände und wurde so vor dem Verfall gerettet. Jährlich werden seitens des Kulturreferates Burggespräche auf der Weissenburg abgehalten.

Wanderrouten führen an der Weissenburg vorbei und bieten einen schönen Ausblick zur Burg. Hier noch eine Bildaufnahme der Burg in heutigem Zustand:

Bergbauernmuseum

Der Bergbauernhof “Hausstein” wurde anno 1449 erstmals urkundlich erwähnt. Das Bergbauernmuseum wurde 1989 eröffnet. 1.300 Exponate finden Sie auf 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Im Bergbauernmuseum Hausstein gibt es allerlei interessantes und spannendes zu sehen. Gastgeber Bruno Tuder freut sich immer über interessierte Gäste!

Öffnungszeiten vom 1. Mai – 26. Oktober an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 19 Uhr. Wochentags und für Gruppen gegen Voranmeldung bei Familie Bruno und Erna Tuder, Telefon 02725/218.

Seit dem Jahre 1999 lädt auch eine urige Holzknechthütte die Wanderer zum “Sterz- oder Brandflecken-Essen” ein.

Steinschaler Naturhotels

Urlaub, Seminare, Natur und vieles mehr – das alles können Sie in den beiden Pielachtaler Naturhotels Steinschalerhof (Rabenstein) und Steinschaler Dörfl (Frankenfels) erleben. Genießen Sie das Dirndltal aus unmittelbarer Nähe!

Sie suchen einen außergewöhnlichen Platz für Ihr Seminar oder Ihre Gruppe? Sie wollen unter sich sein? Dafür gibt es das Steinschaler Dörfl!

Mit Anfragen bzw. Buchungswünschen wenden Sie sich bitte direkt an den Steinschalerhof. Die MitarbeiterInnen helfen Ihnen bei Wünschen jeglicher Art gerne unter 02722/2281 oder weiss@steinschaler.at weiter.

Rotwildgehege

Einiges zu bieten hat auch des Rotwildgehege beim GH Lichtensteg (Boding).

Waren Sie den prachtvollen Hirschen schon einmal so nahe, dass Sie sie mit der Hand füttern konnten? Nein, dann sollten Sie die Fütterungen (Dienstag bis Sonntag) um 14.30 Uhr nicht versäumen! Genießen Sie es, wenn sich die rund 20 Rothirsche rund um die Futterkrippe ansammeln.

Gasthof Penion Lichtensteg, Fam. Niederer
3213 Frankenfels
Tel.: 02725 / 202 bzw. FAX.: 02725 / 202-4

Holen Sie sich dort Ihr Baumhoroskop beim Frankenfelser Baumkreis – nach keltischem Vorbild – und tanken Sie Energie!

Genussregion

Bei der Vorausscheidung in 2 Phasen wurde die Region „Pielachtaler Dirndl“ als die Beste von 28 Genuss Regionen gekürt und von Agrarlandesrat Dr. Stephan Pernkopf ausgezeichnet. „In Kooperation mit der GENUSS REGION ÖSTERREICH wird das Selbstbewusstsein der Regionen gestärkt und die regionalen landwirtschaftlichen Produkte und kulinarischen Spezialitäten besser sichtbar gemacht.

„So schmeckt Niederösterreich“ ist stolz auf seine aktiven Regionen. Die niederösterreichischen Genuss Regionen sind eine ausgezeichnete Ergänzung zur Landesinitiative „So schmeckt Niederösterreich“, so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Doch Frankenfels hat im Bereich “Natur & Erholung” noch mehr zu bieten: Wandern Sie zum Beispiel durch die Taubenbachklamm oder entdecken Sie den kältischen Baumkreis beim Gasthof Lichtensteg (Boding).