„Damals und Heute“ in Frankenfels

 

 

Damals: Um 1900 gemachtes Foto von der Weißenburg bei Vollmond.

Heute: Dieses Foto wurde 2011 aufgenommen und zeigt die Weißenburg nach der nach der Revitalisierung durch die Burgbesitzerfamilien Zapotocky und Steiger.

Jährlich werden im September die „Burggespräche“ auf der Weißenburg abgehalten. Heuer finden diese am Samstag, 7. September 2019 statt. Informationen erhalten Sie am Gemeindeamt in Frankenfels.

 

 

 

 

Damals: Weißenburg um 1900

Heute: Weißenburg

Aus einem einstöckigen Schulgebäude in den 1960 Jahren wurde ein zweistöckiges „Haus der Bildung“. Bauphase: 2006 – 2008. Darin finden Volksschule, Neue Mittelschule, Musikschule, Bibliothek und der Turnsaal sowie eine Kultur-Aula für diverse Veranstaltungen Platz

 

 

 

Damals: Schulgebäude 1960

Heute: Schulgebäude

Damals: Gesellige Runde auf der Eibeck-Alm im Jahr 1928.
Heute: Vor fast 70 Jahren erwarb die Marktgemeinde Frankenfels die Liegenschaft und errichtete vor fünf Jahren ein neues Alm Haus. Die Almwirtsleut´ Gabi und Franz sorgen für eine tolle Gastronomie und die Natur für eine großartige Kulisse.

 

 

 

Damals: Eibeck-Alm im Jahr 1928

Heute: neues Alm Haus auf der Eibeck-Alm

Am Standort des heutigen Amtshauses, Markt 10, welches in den 1960er Jahren errichtet wurde, war früher ein Gemeindeveranstaltungssaal und im Untergeschoß war die Feuerwehr untergebracht. Am Platz, wo das heutige Amtshaus steht war früher eine Parkanlage.

 

 

Damals: Gemeindeveranstaltungssaal

Heute: Musikerheim und Gemeindeamt

Festlich geschmückte Lokomotive anlässlich der Eröffnung der Teilstrecke Kirchberg/Piel. – Laubenbachmühle am 5. August 1905 im Bahnhof Frankenfels; die Maschine trägt die Initialen Kaiser Franz Josephs I. und die Aufschrift „Grüß Gott“.

 

Damals: Festlich geschmückte Lokomotive

Heute: Die neuen Garnituren der Himmelstreppe.

Das Freibad in Frankenfels wurde im Jahr 1973 errichtet. Die erste Badesaison erfolgte im darauffolgenden Jahr 1974. Im Laufe der Jahre wurden Tennisplätze, eine große Wasserrutsche sowie der Beachtvolleyballplatz errichtet. Im Jahr 2018 hat eine Generalsanierung der Freizeitanlage begonnen.

 

Freibad alt

Damals: Freibad Bau im Jahr 1973

Freibad neu

Heute: Das Frankenfelser Freibad

Diese schöne Dorfansicht aus der damaligen Zeit ist aus den Dreißiger-Jahren. Zum Vergleich: Das aktuelle Bild zeigt Frankenfels im Jahr 2017.

Frankenfels in den 1930er-Jahren

Damals: Frankenfels in den 1930er-Jahren

Frankenfels heute

Heute: Aktuelle Ortsansicht von Frankenfels

Im Ortskern befindet sich die Liegenschaft Markt 3. Dahinter ist der Kirchenturm ersichtlich.

Diese Liegenschaft dient seit Jahrhunderten als Geschäftslokal. Das Automobil im Bild ist jenes des Gemeindearztes Dr. Viktor Pilger aus dem Jahr 1920.

Heute ist im Geschäftslokal die Firma Expert-König untergebracht.

Markt 3 im Jahr 1920

Damals: Markt 3 in den 1920er-Jahren

Markt 3 heute

Heute: Liegenschaft Markt 3 im Ortskern

Dieses Bild stammt aus der Zeit, als die Mariazellerbahn in Betrieb gegangen ist. Heute betreibt das Wirtshaus Schönau, Weißenburggegend 17, die Familie Doppler.

Dieses Anwesen liegen an der LB39, zwischen Weißenburg und Kreuzung Gillus, neben der Sportplatzanlage.

MZB Gründungszeit

Damals: Grußkarte aus der Zeit, als die Mariazellerbahn in Betrieb ging

Heute: GH Schönau an der Mariazellerbahn

Heute: GH Schönau (Fam. Doppler) an der Mariazellerbahn

Die Feuerwehr Weißenburg (früher: Feuerwache Weißenburg) errichtete in den Jahren 1979 bis 1981 am heutigen Standort ein Feuerwehrhaus.

Dieses wurde von 2009 bis 2011 in der Bausubstanz wesentlich erweitert, generalsaniert und auf den Stand der modernen Technik gebracht. Aus der Feuerwache Weißenburg wurde im Jahr 2017 eine selbständig geführte Feuerwehr.

FW Weißenburg um 1980

Damals: Feuerwache Weißenburg am neuen Standort um 1980

Heute: Feuerwehr Weißenburg

Heute: Feuerwehrhaus generalsaniert, erweitert und auf den Stand der Technik gebracht