Vierte Gruppe für den Kindergarten

Seit wenigen Tagen ist es quasi „amtlich“: Frankenfels bekommt auf Grund der erfreulichen Steigerung der Kinderzahl eine vierte Kindergartengruppe. Dies wurde in einer öffentlichen Verhandlung mit Alexander Wald (Kindergartenabteilung), Leopold Sterkl (Landeshochbau), Elisabeth Schmid (Kindergarteninspektorin), Edeltraud Herzog (Kindergartenleiterin) und Franz Größbacher  (Bürgermeister ) vom Amt der NÖ Landesregierung verordnet.

Nachdem die hohe Anzahl an Anmeldungen vorlag,  war für den Gemeinderat der Marktgemeinde Frankenfels eines klar: Es soll Platz für alle Kinder geschaffen werden; selbstverständlich auch für die zweieinhalbjährigen.

Binnen weniger Wochen mussten die entsprechenden Vorbereitungen und Vorarbeiten getätigt werden. Zuerst stand die Suche nach einem provisorischen Ersatzquartier für ein Jahr auf der Tagesordnung. Fündig wurde das Team südlich des Bewegungsraumes. Das Provisorium soll so ausgestattet werden, dass auch eine spätere  Verwendung als Universalraum gewährleistet ist.

Im Sommer 2014 soll ein Zubau an den bestehenden Kindergarten den hohen Raumbedarf für die Kleinsten befriedigen.

Mit den Planungsarbeiten und dem Baumanagement wurde Baumeister Ing. Johann Hager und mit den Bauausführenden größtenteils heimische Firmen betraut.

 DSCN1580

v.l.n.r.: Alexander Wald, Leopold Sterkl, Elisabeth Schmid, Edeltraud Herzog, Franz Größbacher.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.