Wichtige Information: Rechtzeitig Reisepass beantragen!

… der nächste Urlaub kommt bestimmt …
Der Reisepass kann jeden Donnerstag bei der Sprechstunde der Bezirkshauptmannschaft am Gemeindeamt Kirchberg/Piel., 1. Stock, von 13:30 – 17:00 beantragt werden. Auch ein Passfoto kann dort gemacht werden.

Reisepass beantragen – Zeit sparen

Jeder sechste Reisepass läuft 2020 ab
Im Jahr 2020 verlieren im Verwaltungsbezirk St.Pölten ca.11.500 Reisepässe ihre Gültigkeit. Vor allem in den Monaten März bis Juli 2020 wird es zu einem erhöhten Andrang in den Passämtern kommen. Wer eine Reise plant, sollte also rechtzeitig prüfen, ob sein Reisepass noch gültig ist.
Es empfiehlt sich daher, rechtzeitig vor jedem geplanten Urlaub zu kontrollieren, wie lange der Reisepass noch gültig ist. Wer einen Reisepass/Personalausweis besitzt, der 2020 abläuft, sollte seinen neuen Pass/Personalausweis nach Möglichkeit in den antragsschwächeren Monaten von Dezember 2019 bis März 2020 beantragen – das spart Zeit.
Die Behörden sind bemüht die Wartezeiten bei der Antragstellung so kurz wie möglich zu halten. Doch wer länger zuwartet, muss damit rechnen, dass es zu längeren Wartezeiten kommt.
Grenzübertritt – Reisedokument – Passpflicht
Bei jedem Grenzübertritt wird ein Reisedokument benötigt. Dies gilt auch bei Reisen in Schengen-Staaten und auch bei kurzen Fahrten ins Ausland.
Reisedokument ist der Reisepass oder bei Reisen innerhalb der EU auch ein gültiger Personalausweis. Der Führerschein ist kein Reisedokument, ebenso wenig der Identitätsausweis.
Ein Reisedokument muss – wenn es für den Grenzübertritt verwendet wird – immer auf den aktuellen Namen lauten.
3 Schritte zum neuen Reisepass(Personalausweis)
1. Die Beantragung ist bei jeder österreichischen Passbehörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) unabhängig vom Wohnsitz möglich. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, in einigen niederösterreichischen Gemeinden Anträge für Reisepässe und Personalausweise einzubringen. Voraussetzung dafür ist ein Wohnsitz in der ermächtigten Gemeinde.
2. Wichtig ist die Mitnahme eines aktuellen Passfotos, das den internationalen Kriterien entspricht (siehe: www.bmi.gv.at/passbild). Bringen Sie außerdem Ihren derzeitigen Reisepass (Personalausweis) zur Antragstellung mit.
3. Gebühren
• Reisepass: Kleinkinder bis 2 Jahre gratis, Kinder von 2 bis 12 Jahren 30,00 Euro, Personen ab 12 Jahren 75,90 Euro.
• Personalausweis: Kleinkinder bis 2 Jahre gratis, Kinder von 2 bis 16 Jahren 26,30 Euro, Personen ab 16 Jahren 61,50 Euro.

Bitte berücksichtigen Sie eine Produktionsdauer ihres Reisedokuments von ca. 5 Werktagen, vorausgesetzt der jeweilige Antrag ist auch vollständig! Fehlende Unterlagen führen zu einer längeren Produktionszeit.

Informationen zur Ausstellung eines Reisepasses erhalten Sie in Ihrem Bürgerbüro oder unter http://www.noe.gv.at/…/Bezirkshauptmannschaft_St._Poelten.h…
sowie auf oesterreich.gv.at unter
https://www.oesterreich.gv.at/…/dokumente_und_recht/reisepa… oder auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter
https://www.noe.gv.at/…/Persoenliche-Ausweis…/Reisepass.html

Weiterführende Informationen zu Einreisebestimmungen finden Sie auf der Homepage des Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres unter www.bmeia.gv.at.

Stellenausschreibung LEADER-Büro

Einladung zum Vortrag „Demenz“

Einladung zum Vortrag „Demenz“ in die Kirchberghalle am 21. November 2019 um 19 Uhr.

Einladung zur Kindergarteneinschreibung

Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2020/21 findet am 29. und 30 Jänner 2020 im Kindergarten statt.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Blutspenden

Busverbindung Richtung Scheibbs

Seit September 2019 ist eine öffentliche Busverbindung zwischen dem Bhf. Laubenbachmühle und Scheibbs eingerichtet. Der lange geforderte öffentliche Anschluss an den Bezirk Scheibbs ist nun wahr geworden, es liegt nun an uns diese Verbindung auch mit Leben zu erfüllen. Fahrpläne liegen am Gemeindeamt auf. Achtung – im Dez. 2019 wird es bei der Frühanbindung eine Änderung geben – wir werden in der nächsten Gemeindezeitung darüber ausführlich informieren.

Erntedankfest am 13. Okt. 2019

Die Landjugend, sowie die Bauernschaft Frankenfels hatten am Sonntag, 13.Oktober 2019, zum Erntedankfest geladen.
Abholung der Erntekrone bei der Anima-Christi-Kapelle, Festzug zur Kirche und Dankmesse.

Viele Fotos: hier

 

Kinderspielplatz Laubenbachmühle erweitert

Der Kinderspielplatz beim NÖVOG-Betriebszentrum Laubenbachmühle wurde in Kooperation von Marktgemeinde Frankenfels, NÖVOG und Landjugend wesentlich erweitert und der Bestand der Kinderspielgeräte einer Generalsanierung unterzogen. Weiterlesen

Kostenloser Hörtest für Kinder