Öffentliches WC im Keller der Gemeinde wird  erneuert

Das Bauhofteam der Marktgemeinde Frankenfels saniert derzeit die öffentliche Damen-WC-Anlage im Keller des Gemeindeamtes Frankenfels.

Die dringend notwendigen Arbeiten haben am Montag den 23.01.2024 begonnen und werden noch einige Zeit andauern.

Für die Dauer der Bauarbeiten ist die WC Anlage im Amtshaus gesperrt, die zweite öffentl. WC Anlage im Pfarrhof ist geöffnet und steht der Bevölkerung zur Verfügung.

Die jahrzehntealte Gemeindeanlage wird zur Gänze abgetragen, neu verfliest, neue Sanitärinstallationen vorgenommen und moderne WC-Trennwände montiert.

Außerdem wird der alte Baby-Wickeltisch durch ein neues Model ersetzt. „Damit wird eine weitere Gemeindeeinrichtung saniert und erneuert“, so Bgm. Herbert Winter.

Am Foto von links nach rechts.: Bgm. Herbert Winter, Bauhofleiter Anton Winter,
Ernst Burmetler, Hermann Eigelsreiter und Michael Fahrngruber

 

Foto und Text: Isabella Aigelsreiter, Gemeinde Frankenfels

 

Frankenfelser Landjugend staubte ab!

Am vergangen Wochenende fanden am Hochkar die alljährlichen Landesmeisterschaften der Landjugend Niederösterreich statt. Ein Frankenfelser-Team von 10 Läufern ging an den Start. Mit dabei waren Michael Hofegger, Michael Teubenbacher, Niklas Bernold, Lukas Bernold, Thomas Hager, Rene Gansch, Christian Eigelsreiter, Stefan Wutzl, Victoria Fahrngruber und Lisa Seper.

Victoria Fahrngruber konnte sich am Samstag bei perfekten Bedingungen am Hochkar den Tagessieg bei den Damen mit 35,85 Sekunden sichern und kürte sich damit zur Landjugend Landesmeisterin 2024. Den Titel bei den Herren sicherte sich René Gansch im zweiten Lauf mit 35,70 Sekunden und verwies Christian Eigelsreiter und Stefan Wutzl auf die Plätze 2 und 3. Lisa Seper sicherte sich den 1. Platz in der Klasse Damen über 18.

Am Sonntag gingen erneut 4 Mitglieder der Landjugend Frankenfels-Schwarzenbach an den Start. Das Team „Bernold-Buam“, darunter Niklas und Lukas Bernold erreichte beim Zeitfahren in Zweierteams Rang 3. Ziel des Bewerbes war es die Läufe möglichst gleich schnell zu absolvieren. Team „Fraungafösa Pistnboitza“, darunter Stefan Wutzl und Christian Eigelsreiter erreichte den 6.Rang.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Skifahrern!

Text und Fotos: Landjugend Frankenfels-Schwarzenbach

Sammlung spannender Geschichten der Filmchronisten – ein Projekt der LEADER-Region Mostviertel-Mitte!

Getreu dem Motto „Damit es nicht verloren geht“ haben die Filmchronisten gemeinsam mit der regionalen Bevölkerung und der LEADER-Region Mostviertel-Mitte spannende Geschichten und Erinnerungen aus unserer Gemeinde gesammelt und verfilmt. Alle Filme aus Frankenfels finden Sie hier:

https://www.filmchronisten.at/regionen/mostviertel-mitte/frankenfels/#movies

 

Filmchronisten Logo - Original

Erfolgreiche Woche für unsere Schützen

Am Donnerstag fand in Lilienfeld die Bezirksmeisterschaft der Senioren statt.

In der Klasse der Senioren 3, wo 40 Schuss sitzend aufgelegt geschossen werden, ging der Sieg mit 417,7 Ringen durch Heinz Aigelsreiter an Frankenfels.

Hinter Adolf Grassmann (415,1) von der Pielachtaler Schützengilde ging Bronze mit 414,6 Ringen durch Eduard Gonaus wieder nach Frankenfels.

Mit 407,9 Punkten belegte Leopold Seeland den tollen 7. Rang.

In der Mannschaftswertung waren die Frankenfelser Oldies nicht zu schlagen. Aigelsreiter, Gonaus und Seeland siegten vor den Schützen Manfred Schmirl, Monika Tschepp und Fritz Datzreiter von der Rabensteiner Schützengilde und Adolf Grassmann, Rudolf Kluttig und Herbert Eberhard aus Schwerbach.

Als Bezirksmeister konnte sich Heinz Aigelsreiter auch in der Klasse Senioren 3 mit der Luftpistole stehend frei (334) küren.

Foto v.l.: Frankenfelser Senioren Mannschaft Eduard Gonaus, Heinz Aigelsreiter, Leopold Seeland mit BezOSM Rudolf Schmid;

 

Am Samstag gastierten die Schützen vom Schützenverein Frankenfels in Gars am Kamp bei der 4. Runde der NÖ Landesliga.

Dominik Doppler konnte in der Klasse Jugend 1 männlich mit 204,9 im 25 Starter großen Feld den tollen 3. Platz erreichen.

Jasmin Krumböck belegte in der Jungschützinnen Klasse mit 383,9 Ringen und neuem persönlichen Rekord Rang 5.

Rang 2 bei den Juniorinnen gelang hinter der Kaderschützin Valerie Tauber Letizia Wutzl (567,9).

Rang 5 in der Männerklasse belegte Christoph Wutzl (566,8).

In der Aufgelegt Wertung siegte mit 421,4 Ringen Andreas Kraushofer in der Männerklasse.

Mit Rang 5 verpasste Martina Pfeffer bei den Seniorinnen 1 (417,5) das Podest nur knapp. In der Senioren 1 Wertung konnte Erich Pfeffer mit 419,0 Ringen und Rang 7 ein Top Ten Ergebnis abliefern.

Rang 6 und 7 bei den Schützen der Senioren 2 brachten die Ergebnisse von Heinz Aigelsreiter (418,8) und Eduard Gonaus (414,1).

In der Mannschaftswertung der NÖ Landesliga trafen die frei Schützen auf die Schützen der SG OMV Prottes.

Mit 24:0 siegten die Schützen Letizia und Christoph Wutzl zusammen mit Jasmin Krumböck.

In der Tabelle bedeutet dies nach Runde 4 von 5 Zwischenrang 3.

Die aufgelegt Mannschaft traf auf die starke Mannschaft des SV Gresten.

Aufgrund einiger privater Terminkollisionen der Stammschützen musste zum Mannschaftsduell kurzfristig Christoph Wutzl einspringen.

Die Mannschaft mit Andreas Kraushofer, Eduard Gonaus und Christoph Wutzl unterlagen den Favoriten jedoch 20:4, lediglich Kraushofer nahm Lydia Etzler 4 Punkte ab.

In der Tabelle bedeutet dies Rang 5 nach der 4. Runde.

Foto v.l.: Dominik Doppler, Christoph und Letizia Wutzl, Eduard Gonaus, Andreas Kraushofer;

Neophyten im Garten

Startschuss für das Projekt „Neophytenmanagement im Pielachtal“

 

 

Seniorenball am 09.02.2024

Iced-Riverside am 24.02.2024

Workshops zum Thema Neophyten im Pielachtal

Neophyten – spannende Workshops warten auf die Bevölkerung!

 

Invasive Pflanzenarten sind ein nicht zu unterschätzendes Problem, das auch vor dem Pielachtal nicht Halt macht! Die eingeschleppten, nicht heimischen Pflanzenarten können heimische Arten verdrängen und manche auch gesundheitliche Probleme verursachen.

Nicht nur auf öffentlichen Flächen, sondern auch in Privatgärten können die Pflanzen Probleme verursachen.

Aus diesem Grund hat die Kleinregion Pielachtal mit Natur im Garten eine Workshopreihe ausgearbeitet. Dabei werden Grundwissen vermittelt und die verschiedenen Bekämpfungsmethoden praktisch ausprobiert.

Die kostenlosen Workshops finden am 24. Februar, 20. April und am 15. Juni 2024 in Ober-Grafendorf statt.

Anmeldung zu den Veranstaltungen unter: gartentelefon@naturimgarten.at oder +43 (0)2742/74333.

 

Kontakt & Rückfragehinweis:

Mst.in Nadine Macheleidt-Pfeifer, MSc.

T: +43 (0) 2722/7309-25

H: +43 (0) 676/32 35 829

n.macheleidt-pfeifer@pielachtal.at