Erstmalig Teilnahme beim „Cup der Cupsieger“

 Vivien Wegerer schafft erstmalig in der Vereinsgeschichte des RFV Sonnbergs die Teilnahme beim Event „Cup der Cupsieger“, zu welchem die drei besten VoltigierInnen eines Bundeslandes in der jeweiligen Leistungsklasse entsandt werden.

Das Qualifikationsticket für dieses Turnier, welches vom 18.-20.Juni in Neumarkt am Wallersee (Salzburg) ausgetragen wird, löst Vivien beim Voltigierturnier in Velm vergangenes Wochenende.

Ebenso über tolle Ergebnisse beim Turnier in Velm freuen sich Sophie und Johanna Daxböck.

Der Reit-und Fahrverein Sonnberg wünscht seiner Athletin Vivien Wegerer beim kommenden Großevent in Salzburg alles Gute und drückt fest die Daumen.

 

Versöhnliches Saisonende für Marc Digruber

Ein versöhnliches Saisonende fand Marc Digruber mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den österreichischen Meisterschaften Ende März 2021am Glugenzer (Tirol).

Der Einstieg in die Weltcupsaison 2020/21 nach der schweren Kreuzbandverletzung im Februar 2020 war kein leichter, die Leistungskurve zeigte mit zunehmenden Rennkalender nach oben, dennoch schien Marc vom Pech verfolgt, schlussendlich stehen ein 22. in Zagreb und ein 25.Platz in der Flachau auf der Endabrechnung, zu wenig für eine Wiederaufstellung im ÖSV A-Kader. Für die kommende Saison verliert Marc seinen ÖSV-Status. Aufhören ist für ihn aber noch lange kein Thema. Vor den ersten Weltcupslaloms im Dezember 2021 wird Marc die Chance bekommen, sich für das ÖSV-Aufgebot zu qualifizieren. Der Fanclub drückt weiterhin fest die Daumen und freut sich auf eine Rückkehr in den Weltcup.

Outdoor Yoga auf der Eibeck Alm

Ab 01. Juni 2021 findet wieder Outdoor Yoga auf der Eibeck Alm statt. 

Immer Dienstags :

15.00-16.00 Uhr KinderYoga 5-7 Jahre

16.30- 17.30 Uhr KinderYoga 8-10 Jahre

18.00- 19.15 Uhr Hatha Yoga offene Stunde

KinderYoga ist ein geblockter Kurs von 5 Einheiten zum Preis von 45€. Die erste Stunde am 01. Juni ist eine Schnupperstunde um 8€ pro Kind.

Hatha Yoga Stunden sind offene Stunden, das heißt jedes Level kann dabei sein und jeder darf kommen so oft er will.

Eine Einheit kostet 14€, der 5er Block kostet 63€ und er 10er Block kostet 126€.

Die Teilnehmer brauchen eine eigene Matte mit, bequeme Kleidung und eventuell etwas zu trinken und wenn man möchte eine Decke.

 

WICHTIG: die Stunden finden nur bei Schönwetter im Freien statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da es aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt

Bei Fragen und zur Ameldung bitte direkt mit Astrid Auer Kontakt aufnehmen:

+43 677 63323230

yogamitastrid@gmx.at

www.astrid-auer.at

Österreichweiter Online Wettkampf mit dem Luftgewehr!

Dieses Wochenende fand bereits der 3. österreichweite Online Wettkampf mit dem Luftgewehr statt.
Über 170 Schützinnen und Schützen aus ganz Österreich schossen mittels Webcam und Zoom Meeting um die Wette.
Vom SchV Frankenfels waren diesmal bereits 4 Schützen am Start.
In der Klasse Jugend 1 weiblich (20 Schuss stehend aufgelegt) erreichte Letizia Wutzl mit 201,5 Ringen eine Leistungssteigerung von 5 Punkten gegenüber der vorigen Runde und belegte den tollen 5. Rang.
In der selben Klasse gelang Malina Tuder bei ihrem erstmaligem antreten bei diesem Wettkampf mit neuem persönlichem Rekord von 185,0 Ringen der hervorragende 10. Platz. Bruder Julian Tuder schaffte, ebenfalls beim ersten antreten, mit tollen 184,1 Ringen Rang 26.


In der Klasse Jungschützen männlich (40 Schuss stehend frei) wurde Lukas Bernold mit starken 367,0 Ringen Rang 15.

Schon in 4 Wochen folgt die nächste Runde dieses spannenden Wettkampfformats.

Online Nachwuchs Bewerb vom österreichischen Schützenbund

Von Donnerstag bis Sonntag fand der zweite österreichweite Online Nachwuchs Bewerb vom österreichischen Schützenbund mit dem Luftgewehr auf 10 Meter statt.

Mit einer Leistungssteigerung von 16 Punkten und einem Ergebnis von 196,1 Ringen verpasste Letizia Wutzl mit Rang 4 bei diesem österreichweiten Wettkampf in der Klasse Jugend 1 (20 Schuss stehend aufgelegt) nur knapp das Podest.

Mit starken 370,0 Ringen bei den Jungschützen (40 Schuss stehend frei) gelang Lukas Bernold bei seinem ersten Antreten in diesem Wettbewerbsformat der tolle zwölfte Platz.

In drei Wochen geht es mit diesem online Format weiter!

Zur Zeit ist dies leider die einzige Möglichkeit, Wettbewerbe zu bestreiten.

Foto (SchV Frankenfels) v.l.: Letizia Wutzl, Lukas Bernold

SCU Nachwuchs sehr erfolgreich

Nach der heuer schwierigen Corona-Situation, ist es dem NÖ Landesskiverband, unter strengen Auflagen, gelungen stangengebundenes Training und Landeskinderrennen durchzuführen.

 

Sehr erfreulich ist es für den SCU Frankenfels, dass die beiden Nachwuchsathleten Valentin Fahrngruber und Johanna Fuxsteiner tolle Ergebnisse einfahren konnten. Bei 3 Riesentorläufen und 3 Slaloms schaffte Valentin vier Siege und zwei 4. Plätze, Johanna fuhr einen Sieg, vier 2. Plätze und einen 3. Platz ein.

Johanna Fuxsteiner

 

 

 

Valentin Fahrngruber

 

 

Dritter Platz bei österreichweitem Online Wettkampf

 

Dieses Wochenende fand ein vom österreichischen Schützenbund veranstalteter Online Wettkampf für Landeskader Nachwuchsschützen statt.
Für den Schützenverein Frankenfels war nach Coronabedingter einjähriger Trainings- und Wettkampfpause Letizia Wutzl mit dem Luftgewehr am Start.
Nach tollen Probeschüssen machten nach so langer Zeit die Nerven einem perfekten Wettkampf einen Strich durch die Rechnung.
Mit 180,6 Ringen blieb Letizia hinter ihren Erwartungen, konnte aber trotzdem bei diesem österreichweiten Wettkampf in ihrer Klasse den tollen dritten Platz erreichen.
In 3 Wochen gibt es eine Wiederholung dieses tollen Events, für welchen die Trainingsarbeit bereits voller Freude wieder aufgenommen wurde.

 

 

 

Schützenverein – Frankenfelser Jugendkader vor Trainingsbeginn

Vor kurzem traf sich die Führung vom Schützenverein Frankenfels unter Einhaltung der Abstands- und Maskenregeln zu einem Arbeitsgespräch im Schützenkeller.

Besprochen wurde wie es mit – beziehungsweise nach CORONA mit dem Schießbetrieb weitergehen wird.

„So bald wie möglich soll jenen Nachwuchsschützen, welche auch für den NÖ Landeskader nominiert sind ein geregeltes Training angeboten werden!“ So OSM Eduard Gonaus. „Dies wäre wichtig, um Anfang März am nationalen Online Wettkampf teilnehmen zu können.“

Sobald es auch Lockerung seitens der Regierung für den Breitensport gibt, soll das Training auch für die anderen Schützinnen und Schützen möglich sein.

Foto: v.l. SM Christoph Wutzl, OSM Eduard Gonaus, SM Stefan Enner

Geführte Mountainbike-Tour an einem goldenen Herbsttag in Frankenfels

Bei traumhaft schönem Herbstwetter fand am Sonntag, den 20. September 2020, die geführte Mountainbiketour im Rahmen der Dirndltaler Erlebniswochen in Frankenfels statt. Dominik Wieland hat sich um die Routenplanung gekümmert und den Tag durchgeplant. Als Route diente die Strecke des Dirndltalrace. Diese führte die Gruppe, welche mit dem Zug am Bahnhof Frankenfels eingetroffen ist, vom Bahnhof Frankenfels über das „Fischbacheck“ ins „Ober-Windhag“ nach Schwarzenbach und schließlich über den „Eibecksattel“ zur Abschlussstation ins Lichtensteg. Die Fahrtzeit betrug ca. 4 Stunden und es wurden 800 Höhenmeter zurückgelegt.

Christian Seidl, der Österreichische Meister im Skibergsteigen, hat die Bike-Gruppe begleitet, dabei wurden Erfahrungen und verschiedenste Erlebnisse unter allen TeilnehmerInnen ausgetauscht.
Alle Teilnehmer waren sehr beeindruckt über die schöne Landschaft im hinteren Pielachtal.
Abschließend haben die MountainbikerInnen im Gasthaus Lichtensteg Mittag gegessen und den Tag gemütlich ausklingen lassen, bevor es mit dem Zug wieder nach Hause ging.