Johanna Fuxsteiner kürte sich zur Kinder-Landesmeisterin im Skifahren

Johanna Fuxsteiner vom SCU-Fischbachgraben hat sich am vergangenem Wochenende zur Kinder-Landesmeisterin gekürt. Nach dem Ersten Durchgang lag sie noch an zweiter Stelle hinter ihrer Dauerrivalin Larissa Hofer aus Tullnerfeld,  ehe sie sich dann mit einer deutlichen Laufbestzeit auf den ersten Platz nach vorne kämpfte und sich so zur Kinder-Landesmeisterin kürte. Besonders erwähnenswert ist, dass Johanna Fuxsteiner mit dieser Laufbestzeit auch die Tagesbestzeit vor dem starken Göstlinger Luca Bachler erzielte.

Nachdem Johanna Fuxsteiner in den letzten Jahren immer mit ihrer Konkurrenten Larissa Hofer in ihrer Klasse die Beste aus Niederösterreich war, qualifizierte sie sich zum vom Ski Austria organisierten „Springfestival“, welches im März stattfindet. Dieses „Springfestival“ ist das höchste Rennen in ihrer Klasse bei dem sich die besten Nachwuchsfahrer aus ganz Österreich messen werden.

Fotocredit: SC Göstling-Hochkar, Alois Spandl

 

Finale Landesliga Luftgewehr

Am vergangenen Wochenende fand in Mank das Finale der diesjährigen Luftgewehr Landesliga statt.

Die aufgelegt Mannschaft traf in dieser letzten Runde auf die Schützen vom SSV Königstetten.
Andreas Kraushofer, Martina und Erich Pfeffer konnten mit starken Serien die Kontrahenten souverän mit 20:4 besiegen.
In der Tabelle beenden die Frankenfelser Schützen die Saison mit 5 Mannschaftspunkten auf Rang 5 und schaffen somit den Klassenerhalt in der 1. Landesliga.

Die Schützen Bianka Aigelsreiter, Letizia und Christoph Wutzl duellierten sich im Finale der frei Bewerbe mit den Schützen aus Purkersdorf.
Aigelsreiter, welche die Junioren Kaderschützin Valerie Tauber als Gegnerin hatte, konnte dieser 6 Punkte abnehmen und siegte in ihrer Begegnung mit 6:2.
Gesamt ging der Sieg mit 16:8 an die Schützen aus dem Pielachtal.
Mit Rang 3 und 9 Mannschaftspunkten in der Gesamtwertung (gleich viele wie die Schützen aus Königstetten auf Rang 2) konnte das frei Team souverän den Klassenerhalt in NÖ höchster Luftgewehr Liga schaffen.

In der Einzelwertung belegte Dominik Doppler in der Klasse Jugend 1 männlich (20 Schuss stehend aufgelegt) mit dem Topergebnis von 207,0 Ringen Rang 3. Diesen Stockerlplatz konnte er sich auch in der Gesamtwertung nach 5 Runden sichern.
In der Wertung der Jugend 2 weiblich (20 Schuss stehend frei) belegte Letizia Wutzl sowohl in der Tageswertung (195,8) sowie auch in der Gesamtwertung Rang 2, Jasmin Krumböck, welche das Finale auslassen musste, wurde in der Gesamtwertung Fünfte.

Rang 2 hinter Tauber in der Tages- und Gesamtwertung konnte Letizia auch in der Wertung der Juniorinnen (60 Schuss stehend frei) belegen.
Bianka Aigelsreiter konnte sich am Samstag mit starken 610,5 Ringen in der Frauenklasse auf Rang 3 schießen.
In der Gesamtwertung belegte sie aufgrund eines Ausfalls in einer Runde Rang 7.
Bei den Männern erreichte Christoph Wutzl sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung mit 569,4 Ringen Rang 5.

In der Wertung der aufgelegt Schützen 20 Schuss stehend frei gab es in der Männerklasse für Frankenfels allen Grund zur Freude.
Andreas Kraushofer, welcher in der Tageswertung mit 417,0 Ringen als Vierter knapp am Podest vorbeischrammte, konnte die Gesamtwertung mit 0,4 Punkten Vorsprung auf Manuel Zemann aus Leonhofen für sich entscheiden.
Martina Pfeffer (Seniorinnen 1) schrammte in beiden Wertungen knapp am Podest vorbei und muss sich mit Rang 4 begnügen.
Gatte Erich Pfeffer konnte mit 419,3 Ringen Tagesplatz 6 erreichen, Gesamt landete er auf Rang 7.

Ebenfalls am Podest vorbei schlitterten in der Klasse Senioren 2 Heinz Aigelsreiter (Tagesrang 4) und Eduard Gonaus (Tagesrang 5).
Gesamt beendeten sie die heurige Liga auf den Rängen 6 (Gonaus) und 7 (Aigelsreiter).

Am kommenden Wochenende starten die Teams Martina und Erich Pfeffer (aufgelegt) sowie Letizia und Christoph Wutzl (frei) in Klosterneuburg bei den Mixed Landesmeisterschaften, wo je ein weiblicher und ein männlicher Schütze ein Team bilden.

Fotocredit: SCHV Frankenfels

SCU-Nachwuchsrennläufer sehr erfolgreich

Die Schi- Nachwuchsrennläufer des SCU-Frankenfels waren wieder sehr erfolgreich. Johanna Fuxsteiner K12, siegte im Riesentorlauf auf der Mariazeller Bürgeralpe. Auch Laura Wutzl K09, konnte sich über einen 3. Platz auf der sehr anspruchsvollen, schweren Piste freuen. Fahrngruber Valentin siegte ebenfalls beim Riesenslalom des Nö Nachwuchscups in Annaberg.

Fotocredit: Patrizia Fuxsteiner

 

Frankenfelser-Cup 2024 Ausschreibung

Frankenfelser Landjugend staubte ab!

Am vergangen Wochenende fanden am Hochkar die alljährlichen Landesmeisterschaften der Landjugend Niederösterreich statt. Ein Frankenfelser-Team von 10 Läufern ging an den Start. Mit dabei waren Michael Hofegger, Michael Teubenbacher, Niklas Bernold, Lukas Bernold, Thomas Hager, Rene Gansch, Christian Eigelsreiter, Stefan Wutzl, Victoria Fahrngruber und Lisa Seper.

Victoria Fahrngruber konnte sich am Samstag bei perfekten Bedingungen am Hochkar den Tagessieg bei den Damen mit 35,85 Sekunden sichern und kürte sich damit zur Landjugend Landesmeisterin 2024. Den Titel bei den Herren sicherte sich René Gansch im zweiten Lauf mit 35,70 Sekunden und verwies Christian Eigelsreiter und Stefan Wutzl auf die Plätze 2 und 3. Lisa Seper sicherte sich den 1. Platz in der Klasse Damen über 18.

Am Sonntag gingen erneut 4 Mitglieder der Landjugend Frankenfels-Schwarzenbach an den Start. Das Team „Bernold-Buam“, darunter Niklas und Lukas Bernold erreichte beim Zeitfahren in Zweierteams Rang 3. Ziel des Bewerbes war es die Läufe möglichst gleich schnell zu absolvieren. Team „Fraungafösa Pistnboitza“, darunter Stefan Wutzl und Christian Eigelsreiter erreichte den 6.Rang.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Skifahrern!

Text und Fotos: Landjugend Frankenfels-Schwarzenbach

Taekwon-Do Training in Frankenfels

Bezirksmeisterschaft Luftgewehr/Luftpistole

Am Samstag fanden beim SPS Mank-Texingtal die Bezirksmeisterschaften für Luftgewehr und Luftpistole ausgetragen.

In der Luftgewehr Jungschützinnen Klasse (40 Schuss stehend frei) konnten die beiden Frankenfelserinnen Jasmin Krumböck auf Platz zwei (333,1 Ringe) und Letizia Wutzl auf Platz eins (387,2 Ringe) mit tollen Resultaten punkten.
Bei den Frauen (60 Schuss stehend frei) gelang Bianka Aigelsreiter mit 608,4 Ringen der Sieg.
Hinter dem ehemaligen Nationalkaderschützen Michal Podolak gelang Christoph Wutzl der tolle zweite Platz mit 559,3 Ringen.

In der allgemeinen Klasse stehend frei konnte sich die Mannschaft aus Frankenfels mit Bianka Aigelsreiter sowie Letizia und Christoph Wutzl mit 1166,0 Ringen am ersten Platz positionieren.

Aufgelegt konnte Alfred Gubi mit neuem persönlichem Rekord (411,7 Ringe) bei seiner Wettkampfpremiere die Bronze Medaille erringen.
Bei den Seniorinnen 1 gelang Martina Pfeffer mit starken 420,8 Ringen der dritte Platz.
Pfeffer Erich konnte sich in der Senioren 1 Klasse mit 417,2 Ringen am zweiten Platz platzieren.
In der Senioren 2 Klasse erzielte Heinz Aigelsreiter 418,9 Ringe und erreichte somit den zweiten Platz. Eduard Gonaus belegte mit 409,4 Ringen hinter der starken Konkurrenz den sechsten Rang.
Die Frankenfelser aufgelegt Mannschaft sicherte sich mit 1247,4 Punkten den starken dritten Rang.

Stefan Enner konnte sich in der Klasse Luftpistole Männer (60 Schuss stehend frei) mit starken 536 Ringen den Sieg sichern. Christoph Wutzl verpasste in diesem Wettkampf mit Rang 4 leider das Podest.
In der Klasse Senioren 1 errang Mario Muhr mit 351 Punkten ebenso den ersten Platz.
Der Goldbursche Heinz Aigelsreiter konnte sich mit 354 Ringen ebenfalls den Bezirksmeistertitel sichern, Silber ging mit 351 Ringen an Werner Krückel.
Die starke Mannschaft aus Frankenfels mit den Schützen Enner, Aigelsreiter und Muhr konnte mit 1065 Ringen den tollen ersten Platz erreichen.

Stefan Enner gelang mit der Luftpistole auch aufgelegt der Sieg.
Mario Muhr platzierte sich aufgelegt mit 365 Ringen am starken zweiten Rang.
Heinz Aigelsreiter gelang aufgelegt mit 380 Punkten abermals der Sieg.
Die Luftpistolen Mannschaft platzierte sich mit 1103 Ringen abermalig am ersten Rang.

In der Kombi Wertung (LG und LP frei) gelang Christoph Wutzl der Sieg, in der aufgelegt Wertung ging der Sieg wie in den vergangenen Jahren an Heinz Aigelsreiter.

 

Nachwuchsschützin Letizia Wutzl wurde von der Pielachtaler NÖN zur Wahl der Sportlerin des Jahres nominiert

Nachwuchsschützin Letizia Wutzl vom Schützenverein Frankenfels wurde von der Pielachtaler NÖN zur Wahl der Sportlerin des Jahres nominiert.
Unter folgendem Link besteht die Möglichkeit für Letizia Wutzl zu wählen: