Niederösterreich Bahnen: Sonderpostamt & „Blick hinter die Kulissen“ am 30.1.

Am Donnerstag, 30. Jänner 2020, öffnen sich die Türen der Betriebsstätte Alpenbahnhof in St. Pölten für ein Sonderpostamt. Präsentiert wird die exklusive Sonderbriefmarkenedition anlässlich „10 Jahre Niederösterreich Bahnen“. Zusätzlich werden Hausführungen angeboten. „2010 wurden die blau-gelben Bahnen unter dem Dach der Niederösterreich Bahnen vereint und schreiben seither Geschichte bei den Fahrgastzahlen sowie der Zufriedenheit unserer Gäste. Die Zahlen zeigen deutlich, dass die Investitionen von 204 Millionen Euro in unsere blau-gelben Bahnen wichtig und richtig waren. Unsere Niederösterreich Bahnen sind ein echtes Erfolgsprojekt, das wir heuer gebührend feiern“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Für das Jubiläumsjahr 2020 haben die Niederösterreich Bahnen einige Highlights geplant. Den Auftakt gab der eigens aufgelegte, streng limitierte Jubiläumskalender, der mit den schönsten Bildern der blau-gelben Bahnen und Bergbahnen durch das Jahr begleitet. „Mit unserem Sonderpostamt am 30. Jänner starten wir offiziell in das Jubiläumsjahr. Wir sind sehr stolz, dabei die exklusive Sonderbriefmarkenedition mit großartigen Motiven präsentieren zu dürfen – ein Muss für Freundinnen und Freunde unserer Niederösterreich Bahnen. Zusätzlich öffnen wir unser Haus für einen ‚Blick hinter die Kulissen‘ und stellen es im Rahmen von Führungen vor“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Babara Komarek.

Das Sonderpostamt in der Betriebsstätte Alpenbahnhof (Werkstättenstraße 13, 3100 St. Pölten) ist am 30. Jänner 2020 von 9:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Zwischen 09:00 und 14:00 Uhr ist es weiters möglich, einen „Blick hinter die Kulissen“ zu werfen. Die Hausführungen starten um 09:15 Uhr, 10:15 Uhr, 11:15 Uhr, 12:15 Uhr und 13:15 Uhr: Aufgrund beschränkter Platzanzahl, bitten wir um verbindliche Anmeldung zu den Führungen unter event@noevog.at oder im Niederösterreich Bahnen Infocenter.

Foto 1: Ein Muss für Freundinnen und Freunde der Niederösterreich Bahnen: die Jubiläums Sonderbriefmarkenedition. (©Österr. Post AG)

Foto 2: Die Betriebsstätte Alpenbahnhof öffnet am 30. Jänner 2020 ihre Türen für interessierte Besucherinnen und Besucher. (©NÖVOG/Wegscheider)

Information

Weitere Informationen zu den Niederösterreich Bahnen gibt es unter www.noevog.at und im Infocenter (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr) unter 02742/ 360 990-1000.

Rückfragehinweis

Katharina Heider-Fischer, Bakk. │ Kommunikation │Niederösterreich Bahnen

Telefon: +43/2742 360 990-1311 │ Mobil: +43/676 566 24 53

NÖVOG-Chefetage auf Besuch

NÖVOG-Geschäftsführerin Barbara Komarek und Dienststellenleiter Anton Hackner stellten sich anlässlich der Übergabe der Bürgermeister-Amtsgeschäfte von Franz Größbacher an Heinz Putzenlechner zu einem Abschieds- und Antrittsbesuch ein. Die NÖVOG-Chefin und Bürgermeister a.D. Franz Größbacher blickten dabei auf großartige zehn Jahre zurück. 2009 und 2010 wurden die Weichen für die „Mariazellerbahn-Neu“ gestellt.

Die damalige Büroleiterin der Verkehrslandesräte Johann Heuras und Karl Wilfin und jetzige NÖVOG-Chefin, Barbara Komarek, hatte schon immer ihr Herz der Mariazellerbahn verschrieben. Franz Größbacher konnte die vielen Anekdoten ergänzen. Schließlich war es ein weiter Weg von der Standortfindung des NÖVOG-Betriebszentrums, über Spatenstich, NÖ Landesausstellung bis in die Gegenwart.

NÖVOG-Chefabteilung, Bürgermeister und Bürgermeister a. D. stimmten in den gleichen Chor ein. Die Standortentscheidung war für das innere Pielachtal eine riesengroße Chance und für die Entwicklung der Region von größter Bedeutung.

Nachtarbeiten an der Mariazellerbahn

Information Mariazellerbahn Frankenfels B39 November

Advent-Packages Mariazellerbahn – den St. Pöltner und Mariazeller Advent erleben

Adventgenuss mit Bahn und Bus“ ist ein eintägiges Programm mit Zugfahrt von Mariazell nach St. Pölten.

„Alles Bahn“ ist ein eintägiges Programm mit Zugfahrt von St. Pölten nach Mariazell und retour.

„Christkindl Geschichten“ ist ein zweitägiges Programm mit Start und Übernachtung in St. Pölten, am zweiten Tag geht es mit der Himmelstreppe nach Mariazell.

Die Programme sind für Gruppen ab 20 Personen buchbar – Buchung und Information direkt beim Incoming Reisebüro St. Pölten:

Incoming Reisebüro & Convention Bureau St. Pölten

Rathausplatz 1, A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 333 5011

Mobil: +43 676 4900 872

E-Mail: incoming@st-poelten.gv.at

www.stpoeltentourismus.at/gruppen

 

Hier der Link zum Website-Artikel der Mariazellerbahn: https://www.mariazellerbahn.at/advent-packages

Mariazellerbahn im Winter