Fahrplan Mariazellerbahn: Änderungen Busanschlüsse Mariazell

Sommerferien mit den Niederösterreich Bahnen

Spiel, Spaß und jede Menge frischen Fahrtwind um die Nase bieten die blau-gelben Niederösterreich Bahnen in den Sommerferien. „Ganz nach dem Motto ,Ein Sommer daheim‘ erwarten die Familien neben dem Ferienopening in Puchis Welt zahlreiche Themenfahrten und ein auf Kinder aller Altersgruppen abgestimmtes Programm. Mit den Niederösterreich Bahnen werden die Sommerferien bestimmt nicht fad“, weiß Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

 

Ob im Sommerferien-Erlebniszug der Mariazellerbahn, Action pur in Puchis Welt, bei den Themenfahrten der Waldviertelbahn samt Entdeckertour mit Paul und Lisa oder einer nostalgischen Ausfahrt mit der Dampflok auf der Schneebergbahn – die Niederösterreich Bahnen bieten in den Sommerferien ein buntes Programm für die ganze Familie. „Das Angebot unserer Bahnen ist so vielfältig wie Niederösterreich selbst und bietet ideale Bedingungen für erlebnisreiche Sommerausflüge und Kurzurlaube. Über den Sommer hinaus können die Angebote unserer Bahnen bis 28. November genützt werden“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

 

Puchis Welt: Ferienopening mit spannendem Programm

Zum Start in die Sommerferien lädt Puchis Welt mit der Wunderwiese, der Wunderalm und der Schneeberg Sesselbahn am 3. Juli von 09:00 bis 17:00 Uhr zum Ferienopening mit einem abwechslungsreichen Kinderprogramm. Riesen- und Bewegungsspiele, Kinderschminken, Hüpfburg und vieles mehr warten auf die kleinen Gäste. Am Mattenskihang können Skifahrer*innen auch im Sommer ihre Schwünge ziehen. Da nur begrenzte Zutrittskapazitäten zur Verfügung stehen, wird um Reservierung der Tickets im Vorfeld gebeten.

 

Sommerferienprogramm bei der Mariazellerbahn

Der Familien-Erlebniszug Ötscherbär ist samstags mit kindergerechten Themenfahrten unterwegs. Bei der Hin- und Rückfahrt gibt es im Juli und August ein spannendes Animationsprogramm, bei dem auch der flauschige Ötscherbär mit dabei ist. Im Spielwaggon kommen die Kinder auf ihre Kosten. Als großes Highlight begleitet auch der Aussichtswagen den Familien-Erlebniszug – Cabriofeeling und herrliche Ausblicke inklusive. Das Kombi-Ticket „Ein Tag Naturerlebnis Spezial“ bietet der Panoramawagen an ausgewählten Terminen, etwa am 17. Juli und 21. August. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Panoramablick begleitet ein Naturvermittler geneigte Wanderer*innen ab Gösing mit Wissen über die Region zu den schönsten Plätzen der Hinteren Tormäuer.

 

Tierisch gute Ausflüge mit der Waldviertelbahn

Mit dem Alpakaexpress am 3. Juli und dem Bärenwaldexpress am 14. Juli startet die Waldviertelbahn mit den süßesten Waldviertlern in die Sommerferien. Großen und kleinen Eisenbahnfans sei die Bahnhofsführung mit Blick hinter die Kulissen am 3. Juli ans Herz gelegt. Am 4. Juli feiert die Strecke Gmünd-Litschau-Heidenreichstein ihr 121-jähriges Jubiläum. Als Jubiläums-Express der Waldviertelbahn ist die Dampflok Mh.1 von Gmünd nach Litschau unterwegs und die Diesellok 2091.02 als Wackelstein-Express von Alt Nagelberg nach Heidenreichstein. Als besonderes Highlight begleiten zwei Oldtimer die Züge ab dem Bahnhof Neunagelberg. Fans von Schrammelklang können am 11. Juli beim Schrammelklangexpress die musikalisch begleitete Fahrt mit der Dampf-Nostalgiegarnitur nach Litschau genießen. Tipp: Mit Paul und Lisa wird jede Fahrt mit der Waldviertelbahn zum Erlebnis. Sammelt man die richtigen Antworten auf der Entdeckerkarte, winkt die Auszeichnung zum Waldviertelbahn-Profi! Bei allen Diesel-Nostalgiezügen ist auch der Kinderspielwaggon dabei, wo es für die kleinsten Fahrgäste nicht langweilig wird.

 

Schneebergbahn: Dampfzug startet in die Sommersaison

Ab 4. Juli ist der Nostalgie Dampfzug der Schneebergbahn sonn- und feiertags bis 29. August unterwegs. Die Fahrgäste erwartet ein besonders Fahrterlebnis mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Bergwelt. Der Dampfzug erklimmt seit 1897 den höchsten Berg Niederösterreichs und beförderte bereits Kaiser Franz Joseph ins Paradies der Blicke. Für Kids besonders spannend: Am Schneeberg befindet sich der höchstgelegene Spielplatz Niederösterreichs, der mit einem spannenden Kletterturm, Schaukeln und Rutschen aufwartet.

 

Foto 1: Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek und Landesrat Ludwig Schleritzko mit der Ötscherbärlok im neuen Gewand. (©NB/Bollwein)

Foto 2: Action pur erwartet die die Gäste des Ferienopenings in Puchis Welt. (©NB/Wegerbauer)

Foto 3: Mit der Entdeckerkarte von Paul und Lisa kommt bei der Waldviertelbahn keine Langeweile auf. (©NB/Wegerbauer)

 

Information

Weitere Informationen zu den Niederösterreich Bahnen gibt es unter www.niederoesterreichbahnen.at sowie im Infocenter unter 02742 / 360 990-1000 (täglich von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr).

 

Rückfragehinweis

Katharina Heider-Fischer, Bakk. │ Kommunikation │Niederösterreich Bahnen

Telefon: +43/2742 360 990-1311 │ Mobil: +43/676 566 24 53

Internet: www.niederoesterreichbahnen.athttps://blog.niederoesterreichbahnen.at/www.facebook.com/niederoesterreichbahnenwww.instagram.com/niederoesterreich_bahnenwww.flickr.com/photos/noevog/albums

Bahnerlebnis mit Cabriofeeling im coolen Aussichtswagen

Sommerzeit = Ausflugszeit! Der Familienerlebniszug Ötscherbär der Mariazellerbahn ist in der laufenden Saison immer samstags für die kleinen und großen Gäste unterwegs. „In den Sommermonaten Juni, Juli und August fährt als Highlight der coole Aussichtswagen mit und bietet Cabriofeeling pur – inklusive kühlem Fahrtwind und uneingeschränkter Aussicht auf die herrliche Landschaft. So macht der ‚Urlaub daheim‘ in Niederösterreich besonders viel Spaß “, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Die sommerliche Freiluftfahrt begeistert die ganze Familie. „Unsere Gäste erleben das malerische Pielachtal, den imposanten Naturpark Ötscher-Tormäuer und das Mariazellerland aus einer ganz neuen Perspektive. Besonders beeindruckend ist die ‚Cabriofahrt‘ beim Passieren der 21 Tunnel und 19 Viadukte entlang unserer Strecke“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Die liebevoll restaurierten Waggons des Familienerlebniszugs Ötscherbär werden von der 111 (!) Jahre alten in Eigenregie neulackierten Elektro-Schmalspurlokomotive gezogen – eine Besonderheit, die kleine und große Eisenbahnfans in ihren Bann zieht. In den Sommerferien ist im Ötscherbär Spiel und Spaß Programm: Der flauschige Ötscherbär ist mit an Bord und lässt vor allem die Kinderaugen strahlen. Im Herbst verwandelt sich der Ötscherbär in einen Märchenlesezug, der die Kinder während der Fahrt in zauberhafte Welten entführt. Im Speisewagen locken kindgerechte Snacks, Erfrischungen und regionale Köstlichkeiten. Ein Familienausflug mit dem Erlebniszug Ötscherbär lässt sich auch hervorragend mit einer Radtour kombinieren, denn der Radwaggon ist immer mit an Bord.

Foto 1: Bahnerlebnis mit Cabriofeeling im coolen Aussichtswagen. (©NB/Weinfranz)

Information

Weitere Informationen zur Mariazellerbahn und zu den Niederösterreich Bahnen gibt es unter www.mariazellerbahn.at sowie www.niederoesterreichbahnen.at und im Infocenter (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr) unter 02742 / 360 990-1000.

 

Rückfragehinweis

Katharina Heider-Fischer, Bakk. │ Kommunikation │Niederösterreich Bahnen

Telefon: +43/2742 360 990-1311 │ Mobil: +43/676 566 24 53

Internet: www.niederoesterreichbahnen.athttps://blog.niederoesterreichbahnen.at/www.facebook.com/niederoesterreichbahnenwww.instagram.com/niederoesterreich_bahnenwww.flickr.com/photos/noevog/albums