Die Erntekrone – ein Symbol für Dankbarkeit!

Auch dieses Jahr setzte die Landjugendgruppe Frankenfels-Schwarzenbach die Tradition des Bindens und Gestaltens der Erntekrone fort. In liebevoller Handarbeit wurden Produkte, die regional zur Verfügung stehen gebunden. So wurde heuer mit Tannenzweigen, Heu, Stroh und Getreide gebunden, geschmückt wurde die Erntekrone dann noch mit Strohblumen, Äpfel, Mais, Lampionblumen. Beim Erntedankfest am Sonntag den 11. Oktober 2020 wurde diese von den Burschen der Landjugend in die Kirche getragen. Moderator Martin Hochedlinger segnete die Erntekrone im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes. Die Mitglieder der Landjugend sowie die Ortsgruppe des Bauernbundes und die Bäuerinnen haben die hl. Messe liebevoll mit Texten mitgestalten.

Reiseerzählungen und Barockmusik

Nach der Begrüßung von Bgm. Heinz Putzenlechner und Vorstellung der Künstler durch Bernhard Gamsjäger und Stefan Zapotocky las bei den diesjährigen Weißenburger Burggesprächen der Schauspieler, Regisseur und Intendant Michael Schottenberg aus seinen Reiseerzählungen über Vietnam, Burma und die Nordsee. Das Wiener Ensemble Breger & Hoeven erfreute das Publikum mit virtuoser barocker Tanzmusik auf historischen Instrumenten. Insgesamt ein vergnüglicher Nachmittag!
1. Reihe: GR Emarita Wegerer, Bgm. Heinz Putzenlechner, GR Edeltraud Tuder.
2. Reihe: GGR Alfred Hollaus, Bernhard Gamsjäger, Anna Breger, Laura Hoeven, Eva Breger, Michael Schottenberg, Elfriede und Stefan Zapotocky.

Gstanzlsingen trotz Regenwetter

Am Sonntag, den 6. September 2020, organisierte die Marktgemeinde Frankenfels im Rahmen der Dirndltaler Erlebniswochen eine musikalische Wanderung. Leider machte das regnerische Wetter der Wanderung einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem sind einige Wanderbegeisterte die Tour vom Voralpenhof über den „Prackgraben“ auf die Eibeck-Alm gewandert. Oben angekommen spielten Leopold Wutzl, Lukas Donner und Leopold Dollfuß im Almhaus auf. Bei lustigen Gstanzeln und Oberkrainermusik wurde die Mittagspause für alle Gäste auf der Eibeckalm zum musikalischen Erlebnis. Anschließend führte die Wanderung weiter über die Liegenschaft „Gugans“ in den Gasthof Lichtensteg, wo Moderator Leopold Wutzl ein Gewinnspiel mit tollen Preisen organisierte. Alle Gäste waren von dem Tag begeistert und freuen sich schon auf eine Wiederholung an einem sonnigen Tag!

 

stehend v. l.: Richard Fahrngruber, Rosmarie Rajchl, Johann Niederer, Eibeck-Wirtin Sabine Grasmann, Rudi Rajchl,
kniend v. l.: Leopold Wutzl, Lukas Donner, Monique Sommer und Leopold Dollfuß

 

v. l. Wanderer Rudi Rajchl, GR Christoph Wutzl, Rosmarie Rajchl, Moderator Leopold Wutzl, GGR Elisabeth Wieland-Widder und Wanderer Richard Fahrngruber

Burggespräch2020: Heuer nur für geladene Gäste

Einladung zum Konzert am 3. Oktober 2020

Barfußweg am Kinderspielplatz

Sich ehrenamtlich in der Gemeinde einzubringen und wertvolle Tätigkeiten für die Gesellschaft zu leisten, zeigte wie so oft unsere Landjugendgruppe bei der jährlichen Sanierung des Barfußweges am Kinderspielplatz. Neun motivierte Mädels und Burschen bestückten am Mittwoch, den 5. August 2020 den Sinnespfad mit Dirndlkernen, Zapfen, Rindenmulch und Kieselsteinen. Unkraut zupfen und den Weg von Moos und Erde zu befreien waren nur eine der vielen Aufgaben. „Der Barfußweg soll die Möglichkeit bieten, die Natur ganzheitlich zu entdecken und ist nun wieder bereit für zahlreiche Kinderfüße“, erklärte Sprengelleiterin Lisa Seper. Aufgrund der Wettersituation war es nicht leicht einen passenden Termin für diese Aktion zu finden, denn aufgrund der zahlreichen Regentage wurden die Sonnentage natürlich zum Mähen der Wiesen und Felder genutzt. „Ehrenamtliche Arbeiten haben in unserer Landjugendgruppe aber einen hohen Stellenwert, weshalb wir uns auch an regnerischen Tagen zusammenfinden“, so Vereinsobmann Roman Riedl.

Beteiligt waren und auf den Fotos zu sehen sind:
Marlene Gonaus, Lisa Grubner, Jasmin Enne, Sabrina Gonaus, Lisa Seper, Robert Gonaus, Martin Karner, Dominik Pasterer und Roman Riedl

Filmchronisten sammeln Frankenfelser Geschichten

Nachdem der erste Termin der „Filmchronisten“ im März aufgrund der Eindämmung der Corona-Pandemie nur im eingeschränkten Betrieb stattfinden konnte, machte das mobile Filmstudio nun noch einmal in Frankenfels halt.

Das mobile Filmstudio ist ein zu einem Mini-Kino und –Produktionsstudio umgebauter Solarbus, mit dem die Filmchronisten derzeit durch die Projektgemeinden touren und sammeln Geschichten und historisches Film- und Fotomaterial um daraus bis Ende 2021 rund 100 Filme zu gestalten.

Das Projektteam der „Filmchronisten“ rund um Mag. Ernst Kieninger und den Verein Original TV mit Unterstützung der LEADER-Region Mostviertel-Mitte und Historiker Dr. Bernhard Gamsjäger freute sich über regen Besuch der Frankenfelserinnen und Frankenfelser. Besonders Geschichten rund um die Weißenburg oder auch die Entstehung des Betriebszentrums Laubenbachmühle könnten spannende Themen für die spätere Verfilmung sein. Parallel fanden in den letzten Wochen bereits erste Dreharbeiten statt, wie die Geschichte rund um die Entstehung der Weidegenossenschaft auf der Alm Eibeck.

 

Am 1. August macht das Mobilstudio in Schwarzenbach Station, am 2. August in Loich und am 7. und 8. August am Bahnhofsplatz in Kirchberg. Weitere Informationen sowie die Termine der Gemeindetournee finden Sie auf www.filmchronisten.at sowie allen Kanälen der LEADER-Region Mostviertel-Mitte.

 

Foto 1: Dr. Bernhard Gamsjäger und Leopold Wutzl erzählen den Filmchronisten Frankenfelser Geschichten.

Foto 2: Der Filmchronisten-Studiobus machte Station am Pfarrer-Stangel-Platz in Frankenfels.

Kontakt für Rückfragen:

Isabella Größbacher-Stadler MA, 0664/5347747
i.groessbacher-stadler@mostviertel-mitte.at

www.mostviertel-mitte.at; www.filmchronisten.at

Blumenschmuck-Jury kommt nach Frankenfels

Sehr geehrte Bevölkerung von Frankenfels!

Am Dienstag, 7. Juli 2020 besucht uns die Blumenschmuck-Jury des Landes um das Ortsbild unserer Gemeinde zu beurteilen.
Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, sich zu beteiligen und Ihrer Häuser und Hauseinfahrten sowie Gartenzäune mit einer Blütenpracht zu verzieren.
Vielen Dank!
Bgm. Heinrich Putzenlechner e.h.

 

Konzert am 24. Juli 2020